Freizeit 2017

Motto: Prima Klima legt auf
Termin: 24. Mai – 28. Mai 2017
Ort: Haus Bittenhalde in Meßstetten/Tieringen
Teilnehmer: 36
Betreuer: 23

Programm

Mittwoch:
In kleinen Gruppen durften an verschiedenen Stationen musikalische Aufgaben gelöst werden. Das Highlight waren selbst gedichtete Songs, die jede Gruppe performen musste. Bei einem Tanzspiel wurde jeder Teilnehmer kurz vorgestellt.

Donnerstag:
In verschiedenen AGs wurden CD-Uhren gebastelt, Cajons gebaut und bemalt, in einem Chor wurden Lieder einstudiert und ein Hörspiel neu vertont. Bei einer musikalischen Welterkundung wurden u.a. in Hawaii schöne Muschelarmbänder gebastelt, in Paris gab es Schallplattenbowling und in Shanghai wurden DJ-Fertigkeiten erprobt. Dann verwandelten sich alle Kinder und Betreuer in „Stars“ wurden fotografiert und gingen dann in die Disco. Hier wurde abgetanzt, gesungen und gelacht. Es gab sogar einen Aerobic-Kurs.

Freitag:
Wieder gab es tolle AGs. Stimmtraining, Breakdance, Rasseln herstellen und ein Musikquiz. Dann ging es mit dem Bus zum Radio Neckartal nach Reutlingen. Die Kinder konnten ein richtiges Studio besichtigen, das Wetter vorhersagen und Grüße senden.
Danach wurde eine Eisdiele gestürmt. Am Lagerfeuer wurde es abends gemütlich. Es wurde gesungen bei musikalischer Begleitung. Es gab einen Sketch und einen Tanz. Beim Candle-Light, haben wir u.a. an die Gedacht, die nicht dabei sein konnten und zündeten für sie eine Kerze an.

Samstag:
Nach einer rhythmischen Gemeinschaftsaktion (Cup-Song) ging es in den Cajon-Workshop mit einem Cajon-Lehrer. Der Abschlussabend stand unter dem Motto Oktoberfest. Für Stimmung sorgten Acts mit Helene Fischer, DJ Ötzi, Andreas Gabalier und den Wildecker Herzbuben. Unser Chor, die Trommler, die Tanzgruppe, das Musikquiz, ein singendes Duo und der nachvertonte Animationsfilm waren weitere Höhepunkte.

Sonntag:
Bei einer Fotopräsentation konnte man auf die vergangenen Tage zurückblicken und auf alten Langspielplatten wurden Unterschriften und nette Worte ausgetauscht. Gemeinsam sangen wir noch unser traditionelles Lied „We are the world“ bevor es auf die Heimfahrt ging.


« zurück zur Übersicht